OP-Plattform

Der OP ist ein kostenintensiver, hochtechnisierter Bereich, in dem besondere hygienische Richtlinien gelten.

In der OP-Plattform des Krankenhauses St. Joseph Stift Bremen arbeiten rund 131 motivierte, kompetente, erfahrene und engagierte Mitarbeiter:innen, 365 Tage im Jahr für das Wohl unserer Patientinnen und Patienten. Unser Team besteht aus OP-Manager, Anästhesie- und OP-Funktionsdienst, OP-Versorgungsassistenten und der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP). In enger Zusammenarbeit agieren wir mit den Operateur:innen, der Anästhesie, dem Aufwachraum, der Intensivstation sowie den Bettenstationen.

Unser OP- Bereich verfügt über insgesamt 13 Operationssäle, die mit modernster Technik ausgestattet sind. Der Operationsbereich ist eine hochkomplexe Organisationseinheit, wir gewährleisten eine qualitativ hochwertige und zügige Patientenversorgung. Wir führen rund 19.000 Operationen (723.979 OP-Minuten) pro Jahr durch. Dieser Auftrag verlangt Flexibilität, Einsatzbereitschaft und ständige Kommunikationsbereitschaft von allen Mitarbeitenden.

Im 24-Stunden-Betrieb bieten wir ein sehr breites OP- Spektrum an. In moderner Infrastruktur bedienen wir die Viszeralchirurgie, Alterstraumatologie, Ophthalmologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Hals-Nasen- Ohren und die Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie.

Wir sind Dienstleister aus Leidenschaft. Es ist unser oberstes Ziel, unseren Patientinnen und Patienten eine sichere, qualitativ hochwertige Versorgung zu sichern. Wir steuern unsere Operationssäle nach dem heutigen Stand des Wissens – wirtschaftlich, zweckmäßig und wirksam.

Unsere flache Hierarchie, kontinuierlich verbesserte Prozesse und eine freundliche Führungsphilosophie machen uns zu einem attraktiven Arbeitgeber. Aus- und Weiterbildung in allen Berufsgruppen sind für uns als Arbeitgeber selbstverständlich. So sichern wir unseren Nachwuchs und den Erhalt der fachlichen Qualität. Durch gezielte Einarbeitungskonzepte fördern wir unseren Nachwuchs und bilden Operationstechnische Assistenten und Anästhesietechnische Assistenten aus.