Neue Besuchsregeln

Gemäß Bremer Senatsbeschluss gilt ab dem 1. Juni 2021 ein eingeschränktes Besuchsrecht in den Bremer Krankenhäusern. Für alle Stationen (ausgenommen sind die Bereiche, für die bereits eine Sonderbesuchsregelung gilt, wie z.B. die Geburtshilfe) gilt:

Alle Patientinnen und Patienten dürfen:

  • einmal am Tag
  • in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr
  • eine Besuchsperson 
  • für max. eine Stunde empfangen.
     

Ausnahmen von dieser Regelung sind in besonderen Situationen und Notfällen mit dem zuständigen Stationspersonal zu besprechen (z.B. bei Besuchen von Palliativ- und Intensivpatient*innen, onkologischen Patient*innen in schwieriger Situation sowie der Begleitung von Patient*innen mit einer Demenzerkrankung). Melden Sie sich dafür unter Tel. 0421/347-0.

Weiterhin gelten die bisherigen Abstands- und Hygieneregeln. 
 

Besuchspersonen müssen:

  • einen tagesaktuell negativen Corona-Test (von einer zertifizierten Teststelle) vorweisen oder
  • vollständig geimpft (abschließende Impfung muss mind. 14 Tage her sein) oder
  • von einer Covid-19-Infektion genesen sein (pos. PCR-Test vor max. 6 Monaten bzw. vor mehr als 6 Monaten mit abgeschlossener „Boost-Impfung“)
  • im gesamten Krankenhaus eine FFP2-Maske tragen
  • beim Betreten des Krankenhauses einen Fragebogen ausfüllen den Fragebogen können Sie sich hier bereits herunterladen und ausgefüllt mitbringen
     

Besuchsregelung bei Entbindung

Bitte beachten Sie: Für Ihre Zeit in unserem Kreißsaal und auf unserer Wochenbettstation dürfen Sie nur eine Besuchsperson empfangen. Eine Zusammenfassung der Verhaltensregeln für Begleitpersonen können Sie hier herunterladen. 

Fragebögen für den Zutritt zum St. Joseph-Stift

Unsere Patientinnen und Patienten sowie alle Besuchspersonen müssen an unseren zentralen Anlaufstellen einen Fragebogen zu ihrem Gesundheitszustand ausfüllen. Um eventuelle Wartezeiten zu vermeiden, können Sie den Fragebogen bereits hier herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt mitbringen:
 

Fragebogen für ambulante Patientinnen und Patienten 

Fragebogen für Besuchspersonen

Keine Anmeldungen zu Geburtsterminen im Juli und August mehr möglich

Wir freuen uns sehr, dass uns so viele werdende Mütter ihr Vertrauen schenken. Aufgrund der vielen Anmeldungen können wir für Juli und August leider keine weiteren Termine anbieten.

Zur Anmeldung für einen späteren Geburtstermin melden Sie sich gerne unter der Telefonnummer der Elternschule (Fon 0421/347–1388) montags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 9–12 Uhr.

Bitte beachten Sie:
Die Anmeldung sollte in der 30. Schwangerschaftswoche (ab 29+0) erfolgen. Anmeldungen vor dieser Frist können wir leider nicht berücksichtigen.

Kontaktformular >> für Ihre Genesungswünsche

 

Werde GlückStifter >> Deine Zukunft in unserer Pflege

Aktuelles >> Unsere Neuigkeiten

 

Kompetenzen >> Unsere Kliniken & Institute

 

Ansprechpartner >> Zu unseren Fachabteilungen

 

Karriere >> Unsere Stellenangebote

 

Veranstaltungen >> Medizin am Mittwoch

 

Kursangebot >> physicum & Elternschule

 

Schnelle Hilfe >> Notfallnummern

 

Willkommen >> Bei uns geboren