Mittwoch, 11.05.2016

ZUSATZVORTRAG: Arthrose und ihre naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten

Aufgrund der großen Nachfrage im Januar wiederholt „Medizin am Mittwoch“ am 11. Mai den Vortrag über naturheilkundliche Therapien bei Arthrose

Die Arthrose ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen der westlichen Welt. Bis zu 40% der Deutschen leiden an den Schmerzen einer Arthrose – ein Viertel davon ist schwer betroffen. Am Mittwoch, den 11. Mai informiert Dr. Claudia Müller, kommissarische Leitung der Klinik für Naturheilverfahren am St. Joseph-Stift, in einer Vortragsveranstaltung über ergänzende naturheilkundliche Behandlungsmethoden der Arthrose. 

Da die Arthrose bislang nicht heilbar ist, liegt das Therapieziel in der Bekämpfung der Schmerzen. Empfohlen wird meist eine Kombination von nicht-medikamentösen und medikamentösen Therapien. Bei der hergebrachten medikamentösen Langzeittherapie der Arthroseschmerzen kann es zu Nebenwirkungen kommen, die eine Suche nach neuen Behandlungsmöglichkeiten sinnvoll werden lassen. In ihrem Fachvortrag am Mittwochabend um 18 Uhr stellt Dr. Müller die Komplexbehandlung der Klinik für Naturheilverfahren bei therapieresistenter Arthrose vor, die auch von den Krankenkassen übernommen wird.

Hierzu zählt die Behandlung mit Blutegeln, deren Wirksamkeit in mehreren Studien nachgewiesen werden konnte. Außerdem erläutert Müller die weiteren Bausteine der Komplexbehandlung wie physiotherapeutische Therapie und verschiedene Selbsthilfestrategien, die den anhaltenden Therapieerfolg maßgeblich unterstützen. 

Im Anschluss an den Vortrag im Schulungszentrum des St. Joseph-Stift haben die Besucher Gelegenheit, der Referentin Fragen zu stellen. 

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter (0421) 347-1763 wird gebeten.

Datum: 11. Mai 2016
Beginn:  18.00 Uhr 
Ort:  Schulungszentrum des St. Joseph-Stift
Eingang Schubertstraße

Über Medizin am Mittwoch
Unter dem Titel „Medizin am Mittwoch“ veranstaltet das Krankenhaus St. Joseph-Stift 14-tägig Seminare für Betroffene und interessierte Laien. Das Themenspektrum der Veranstaltungen rund um die Gesundheit reicht vom Umgang mit an Demenz Erkrankten bis zu Tipps für einen gesunden Rücken. Die Vorträge halten jeweils Fachexperten aus Medizin, Pflege und Therapie. "Medizin am Mittwoch" findet immer im Schulungszentrum des St. Joseph-Stift, Eingang Schubertstraße, statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Eine Anmeldung ist telefonisch oder per E-Mail (mam(at)sjs-bremen.de) möglich.