Das Schlaflabor

Das Schlaflabor des St. Joseph-Stift führt die Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen durch.

Es verfügt über eine hochmoderne technologische Ausstattung mit einer „kabellosen“ Polysomnographie, die die größtmögliche Bewegungsfreiheit auch außerhalb des Bettes durchgängig gewährleistet.

Die Polysomnographie (PSG) ist ein diagnostisches Verfahren zur Messung physiologischer und pathologischer Funktionen und stellt die umfangreichste Untersuchung des Schlafes einer Person dar. Mit dieser Technik werden unterschiedliche Körperfunktionen kontinuierlich während der ganzen Nacht überwacht. Mit Hilfe der Aufzeichnungen kann ein individuelles Schlafprofil erstellt werden.

Zur Diagnostik und Therapie stehen uns acht Betten in der 7. Etage des Krankenhauses zur Verfügung. Unser Schlaflabor ist von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) offiziell akkreditiert und erfüllt somit nationale und internationale wissenschaftliche und klinische Standards.

Durch unser gut strukturiertes Terminsystem können wir in dringenden Fällen eine zeitnahe Behandlung im Schlaflabor durchführen.

Wir bieten großzügige und helle Einzelzimmer mit einem herrlichen Weitblick über Bremen. Die Zimmer sind jeweils mit einer Nasszelle ausgestattet. Während des Aufenthaltes erhalten Sie wahlweise eine kostenfreie Halb- oder Vollpension. 

Wir legen größten Wert auf einwandfreie Hygienestandards.