Ergotherapie

In der Küche fit für den Alltag werden
Gruppenübungen in der Geriatrischen Tagesklinik

Ergotherapie ist eine Therapieform, die sich mit der Ausführung konkreter Betätigungen und deren Auswirkungen auf den Menschen und dessen Umwelt befasst. Sie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind. Das Ziel ist die größtmögliche Selbständigkeit im gewohnten Umfeld zu erhalten oder wiederherzustellen.

Wir betreuen die Patienten im stationären Bereich, in der Tagesklinik und führen ambulante Behandlungen durch.

Behandlungsinhalte:

  • Training typischer Bewegungsabläufe, um Aktivitäten im Alltag zu verbessern
  • Erhalt und Steigerung der Muskulfunktion und Muskelkraft
  • Training von Ausdauer und Belastbarkeit
  • Verbesserung der Koordination, z. B. Grundmobilisation: Drehen und Aufstehen aus dem Bett oder vom Stuhl bis hin zur Feinmotorik der Hände
  • Verbesserung, Wiederherstellung oder Kompensation der beeinträchtigten Fähigkeiten und Funktionen
  • Hilfsmittelberatung und Hilfsmittelanpassung

Wir arbeiten schwerpunktmäßig nach dem Bobath-Konzept. Praktisch alle Kollegen sind in diesem Konzept ausgebildet (Zertifikat). Selbstverständlich werden auch andere anerkannte Therapiemethoden angesetzt, z.B. Affolter. Die Abteilung wird von einer Bobath-Instruktorin geleitet. Nach einer umfassenden Befunderhebung erarbeiten wir gemeinsam mit dem Patienten Therapieziele und erstellen einen Plan, wie diese erreicht werden können. Dafür nutzen wir alltägliche Situationen, um über vertraute Tätigkeiten an frühere Erfahrungen anzuknüpfen, Handlungsschritte wieder zu erkennen und selbstständig ausführen zu können.

Zu den Leistungen gehören:

  • Anleitung zur Selbsthilfe bei Essen und Trinken, bei der Körperpflege und beim Ankleiden, Fortbewegung für größtmögliche Selbständigkeit im Alltag
  • Küchen- und Haushaltstraining
  • Hilfsmittelberatung, -anpassung und -versorgung für zu Hause (Kontaktaufbau zu Sanitätshäusern)
  • Angehörigenschulung
  • Aktivierung kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten (Wahrnehmungsschulung, Hirnleistungstraining, Aufmerksamkeitstraining, Handlungsplanung)
  • Bobath-Behandlungen
  • Förderung der motorischen Fähigkeiten (Mobilität, Koordination, Grobmotorik, Feinmotorik, Gleichgewicht)

Ambulanz

Nicht nur stationäre Patienten können das Angebot unserer Ergotherapie nutzen. Ambulante Ergotherapie kann vom Haus- oder Facharzt, z.B. als motorisch-funktionelle oder sensomotorisch-perzeptive Behandlung verordnet werden. Nähere Informationen finden Sie in unserem Informationsflyer. Unser Team behandelt ausschließlich Erwachsene Patienten.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer (0421) 347-1688.