Übersicht zu den Impfvorgaben

Für das Praktikum im Krankenhaus ist zwingend ein bestehender Hepatitis B-Impfschutz gemäß den aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommision (Stiko) des Robert-Koch-Instituts erforderlich.

Ohne bestehenden Hepatitis-B-Impfschutz kann ein Pflegepraktikum nicht erfolgen.

  • Eine Grundimmunisierung liegt weniger als 10 Jahre zurück: 
    ein Nachweis über eine aktuelle Titerkontrolle (nicht älter als 12 Wochen vor Praktikumsstart) weist einen Wert von > 100 IE/L auf.
  • Eine Grundimmunisierung liegt länger als 10 Jahre zurück: Zunächst Titerkontrolle. Wenn der Titer einen Wert > 100 IE/L aufweist, besteht ein Schutz über weitere 10 Jahre. 
    Bei einem Wert < 100 IE/L muss eine Auffrischimpfung durchgeführt werden. Eine erneute Titerkontrolle sechs Wochen NACH der Auffrischung muss erfolgen.
  • Eine Grundimmunisierung wurde noch nicht durchgeführt: 
    a) eine Regelgerechte Grundimmunisierung wird im Zeitraum  0, 1 und 6 Monate
            durchgeführt. Eine Titerkontrolle sechs Wochen 
    nach der letzten Impfung weist
            einen Wert von > 100 IE/L auf.
    b) Eine Schnellimmunisierung im Zeitraum 0, 1 und 3 Wochen wird durchgeführt.    
            Eine Titerkontrolle vier Wochen nach der letzten 
    Impfung weist einen Wert von
            >100 IE/L auf.

Impfungen gelten nur, wenn sie im Impfausweis dokumentiert wurden.

Bitte kontrollieren Sie rechtzeitig Ihren Impfausweis und bringen sie diesen auf jeden Fall zum Vorstellungsgespräch mit. Wenn es zeitlich passt, bringen Sie Ergebnisse einer eventuell schon vorliegenden Titerkontrolle ebenfalls zum Vorstellungsgespräch mit.

Die Kosten für Titerkontrolle  und / oder Impfungen werden nicht vom Krankenhaus St. Joseph-Stift übernommen.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen zu Ihrem Impfstatus oder bei Unklarheiten zu den obigen Angaben jederzeit an uns.