Lob und Kritik

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie sollen sich in unserem Hause willkommen und bestmöglich behandelt fühlen. Sie können Freundlichkeit, umfassende Information und Respekt erwarten. Ihre Selbständigkeit und Aktivität sollen erhalten und gefördert werden. In Ihren Ängsten und Unsicherheiten werden Sie nicht allein gelassen [Auszüge aus unserem Leitbild].

Sollte einmal etwas nicht Ihren Wünschen entsprechen oder Sie Anlass zur Kritik haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ihre Anregungen sind für uns wichtige Hinweise zur Verbesserung und zur Optimierung unserer Leistungen. Und über Ihr Lob freuen wir uns selbstverständlich auch.

Beschwerde- und Verbesserungsmanagement

Silke Czichy

Dipl. Kauffrau (FH)
Qualitätsmanagement und
Beschwerde- und Verbesserungsmanagement

Fon: (0421) 347 - 1844
anregung(at)sjs-bremen.de

Ihre Meinung ist uns wichtig

Im Krankenhaus St. Joseph-Stift stehen die Patienten im Mittelpunkt unserer Arbeit. Doch auch wo Menschen zum Wohle anderer tätig sind, können Fehler oder Probleme auftreten.

Im Verständnis unseres Leitbildes sehen wir Ihre Kritik und Anregungen als Chance für die Verbesserungen unserer Arbeit. Über Ihr Lob freuen wir uns und es spornt uns an.

Jederzeit und überall können Sie sich mit Ihrem Anliegen an unsere Mitarbeiter wenden – egal ob auf Station oder z.B. im persönlichen Gespräch bei der Aufnahme. Für Ihre schriftlichen Anregungen stehen Ihnen unsere Meinungskarten zur Verfügung. Diese erhalten Sie zum Einen mit Ihren Unterlagen bei der stationären Aufnahme, zum Anderen liegen die Karten in verschiedenen Bereichen unseres Hauses aus. Sie können diese ausgefüllt in unsere Briefkästen in der Empfangshalle und in der Zentralen Aufnahme einwerfen. Wenn Sie dies wünschen, können Sie Ihre Anregung oder Beschwerde selbstverständlich auch anonym verfassen.

Gerne können Sie sich auch an unser Beschwerdemanagement wenden. Hier nehmen wir Ihre Anregungen und Beschwerden persönlich, telefonisch oder per E-Mail auf und leiten sie weiter. Mit den Vorgesetzten, unseren Mitarbeitern und Ihnen suchen wir dann nach einer gemeinsamen Lösung.

 

Patientenfürsprecher

Reinhard Gilster, Pastor i.R.

 

Reinhard Gilster, Pastor i.R.

Fon: (0421) 347 - 1003 (AB)
patientenfuersprecher(at)sjs-bremen.de

Auf Grundlage des Bremischen Krankenhausgesetzes prüfe ich als klinikunabhängiger und nicht weisungsgebundener Patientenfürsprecher Anregungen und Beschwerden von Patientinnen und Patienten und vertrete deren Interessen gegenüber dem Krankenhaus.

Gerne können Sie sich mit Lob, Kritik und Anregungen künftig sowohl an das interne Beschwerde- und Verbesserungsmanagement wie auch an mich in meiner Funktion als unabhängigen Patientenfürsprecher wenden.

Sie erreichen mich telefonisch unter 347 1003 (AB) oder per E-Mail patientenfuersprecher(at)sjs-bremen.de. Schreiben Sie mir auch gerne einen Brief und schicken diesen per Post an das Krankenhaus zu meinen Händen.

Scheuen Sie sich nicht, mich anzusprechen. Alle Sachverhalte, die mir in meiner ehrenamtlichen Funktion als Patientenfürsprecher bekannt werden, behandle ich selbstverständlich vertraulich.

Ihr

Pastor Reinhard Gilster